Home English | Deutsch | Español
     
  HomeUnternehmenSolutionsProdukte KontaktSupportSuche
 
Medizin und Pharma

Im Bereich des Gesundheitswesens besteht kein Platz für Fehler. Medizinische Teile unterliegen den strengsten Qualitätstests von der Entwicklungsphase bis zur Produktion in hohen Stückzahlen. Die Bandbreite reicht von Einwegverpackungen und -spritzen, Petrischalen, Teströhrchen und Kunststoffimplantaten bis hin zu Teilen, die in sensorischen und diagnostischen Geräten zum Einsatz kommen. Es ist eine große Auswahl bei den medizinisch nutzbaren Kunststoffen vorhanden, viele davon sind jedoch sehr sensibel und können nur in einem engen spezifischen Prozessfenster verarbeitet werden.



Rheo-Pro® Heißkanalsysteme sind ideal für die Produktion von medizinischen Teilen, indem sie stabile Prozessbedingungen bieten und Kaltkanalmaterial bzw. Regenerat vermeiden. Sekundär hilft dies auch den Reinraumanforderungen und dem automatisierten Spritzgießbetrieb.



Nadelverschluss
Der Nadelverschluss ist immer die erste Option, zum Spritzgießen von medizinischen Teilen. Teile, die mit einem Nadelverschlusssystem gefertigt werden, zeigen einen reinen, sauberen Anspritzpunkt auf der Teileoberfläche, wie zum Beispiel eine PP-Kappe mit einem Metallfolieneinsatz und einem darauf überspritztem Elastomer. Der überspritzte Elastomerfilm ist eine 0,3mm dünne Schicht, die durch einen direkten Nadelverschluss im zweiten Schuss gefertigt wird. Dabei ist das TPE-Volumen nur so groß wie ein einziges Kunststoffgranulatkorn ca. 10mg. Solche Anwendungen sind deshalb machbar, weil die Funktion des Nadelverschlusses ein konstantes Teilegewicht liefert.



Der Nadelverschluss reduziert ebenfalls die Zykluszeit und ist meistens die bevorzugte Anschnittart zur Produktion von medizinischen Teilen. Der Nadelverschluss bietet eine größere Prozesskontrolle als thermische- oder Seitenanschnitte, aber es bestehen auch Forderungen nach anderen Anschnittarten, die Ihnen Mold Hotrunner Solutions® bietet.


Sauerstoffmaske aus Flex PVC, direkt angespritzt

 


Thermische Anschnitte
Die thermischen oder Hot-Tip Anschnitte stellen meistens eine geringere Investition für Ihr Werkzeug dar, als die Nadelverschluss-Anschnitte. Jedoch haben die Hot-Tips ein schmaleres Prozessfenster und die Werkzeuge sind schwieriger zu bedienen. Die am Teil zurückbleibenden Angussreste werden an medizinischen Teilen oft zum Kriterium, da der Anschnitt eine Mikrobruchstelle von bis zu 1mm Durchmesser auf der Teileoberfläche zurücklässt. Die Hot Tip-Düsen können nur bei Teilen eingesetzt werden, die einen Angussrest erlauben und ein Teilgewicht von 100mg bis 50g besitzen. Dies ist ein wichtiger Punkt für die vorausgehende Spezifikation der Heißkanalkonstruktion. Materialien, wie zum Beispiel PMMA und PS, sind nicht für Hot Tip-Anwendungen geeignet, da diese spröde Bruchstellen bilden. PC, PP und PE bilden duktile Bruchstellen, wodurch diese Materialien besser für die Hot Tip-Anwendungen, insbesonders in kleinen Oberflächenvertiefung, geeignet sind.





Düsen mit mehreren Spitzen
Rheo-Pro® Multi-Tip-Düsen (Düsen mit mehreren Spitzen), wie die M05 oder M05VG, sind kompakt und kosteneffizient. Eine Düse mit bis zu 6 Spitzen kann eine Gruppe von Teilen anspritzen. Das Bild unten zeigt einen X-Verteiler mit vier 6-fach Multi-Düsen. Damit erhält man ein sehr kompaktes 24-fach Kavitäten-Werkzeug. Das Werkzeug verarbeitet PSU bei einer Schmelzetemperatur von 380°C und 180°C Werkzeugtemperatur. Es fertigt 20mg leichte medizinische Mikroteile mit einem 5-Sekunden Zyklus.





Die einfache Werkzeugwartung ist sehr wichtig. Der schnelle Zugang zu den Düsenspitzen, Heizungen, Thermofühlern und Anschnitten ist durch Abziehen der Kavitätenplatte auf die Kernseite möglich. Das Werkzeug bleibt währenddessen weiterhin aufgespannt. In diesem Fall, wie in vielen anderen auch, ist eine vorsichtige Betrachtung der kalkulierten Schmelzeverweilzeit im Maschinenzylinder und den Schmelzekanälen gegeben. Dies ist von besonderer Bedeutung für sensible Materialien und Additive wie zum Beispiel Farbpigmente, Stabilisatoren, Fließhilfen, usw.



Ein 36-fach Werkzeug für Insulinspritzennadel-Schutzkappen zeigt die Kompaktheit der Werkzeugkonstruktion mit Düsen, die mehrere Spitzen haben. Dieses kompakte Werkzeug, mit Maßen von 290mm x 390mm, hat die Kapazität von 150 Millionen Teile/Jahr ohne Regenerat und Materialeinmahlung zu produzieren. Der Heißkanal arbeitet über 10 Millionen Zyklen lang ohne Wartung. Die Anschnittüberreste sind sicher in einer 0,6mm Vertiefung untergebracht.



Rheo-Pro® Düsenheizungen können von der Kavitätenseite abgezogen werden, um die Maschinenstillstandszeit zu reduzieren

 

Mehr erfahren

 
 

Vielkavitäten Nadelverschluss
Mikroteile
Seitenanschnitte
Spezialanschnitte
Multi-tip-Düsen
Thermische Anschnitte


 

Rheo-Pro® Heißkanalsysteme

  Höchste Teilequalität  
  Schnellste Zykluszeit  
  Ideal für die Reinraum-Produktion  
  Optimiert für die automatisierte Produktion in hohen Stückzahlen  
       



Seitlicher Anguss
Die Rheo-Pro® SG Düsenserie ist speziell für Hochkavitäten-Werkzeuge, die eine mehrfach Seitenanspritzung an die Kavitätenwand benötigen, entwickelt. Es ist eine ideale Lösung für lange und große röhrenförmige Teile, wie zum Beispiel Einwegspritzenkörper oder andere medizinische Anwendungen.



SG Seriensysteme sind einfach zu installieren. Die einzigartige Düsenkonstruktion vereinfacht den Werkzeugaufbau und reduziert die Werkzeugkosten.



Düsenspitzen nach Kundenanforderungen
Standarddüsen sind nicht immer in der Lage Teile mit schwierigen Anschnittsituationen zu fertigen. Einige Teile erlauben nur einen Seitenanschnitt oder einen im Teil liegenden Anschnitt. Mold Hotrunner Solutions® bietet daher Anspritzungen nach Kundenanforderungen, mit speziellem Anschnitt und Düsenspitze an.





Mehrfach-Kavitäten Spritzgießen
Mehrfach-Kavitäten Heißkanäle sind für die Produktion mit sehr hohen Stückzahlen, wie zum Beispiel 10 bis mehrere 100 Millionen Teile pro Jahr, vorgesehen. Ein 32 Kavitäten- Werkzeug kann bei einer Zykluszeit von 6 Sekunden und einer 24/7 Produktion zwischen 150 und 200 Millionen Teilen fertigen. Wenn das Werkzeug ein extrem dünnes und kleines Teil aus PC, nur 70g schwer, mit einem Spritzdruck von 2500bar fertigt, dann kann nur ein Heißkanal mit der besten Mikrodüse dies schaffen. Medizinische Heißkanalsysteme benötigen eine hohe Betriebssicherheit, perfekte Funktionalität und eine hohe Gabe an Flexibilität für spezielle und innovative Konstruktionen.


Injection Molded Plastic Syringe

Spritzenkolben aus einem 128 Kavitäten Heißkanal-Nadelverschlusswerkzeug in 8 Sekunden Zykluszeit

 



Mehrkomponenten Spritzgießen

MHS bietet Heißkanalsysteme, die für Kunststoffteile mit mehreren Materialien geeignet sind, insbesondere für das über- oder umspritzen von Kunststoffen oder Metalleinlegern.


Direkt mit Nadelverschlussdüse angespritzte selbstverschließende Schraubkappe mit Metallpapier- Folie und einer TPE Überspritzung.




Reinraum-Produktion
MHS Heißkanalsysteme für die Medizintechnik sind für Reinraumanwendungen optimiert. Die Einfachheit der Werkzeugwartung ist in jedem Spritzgießumfeld wichtig, jedoch im Bereich der Herstellung von Medizinteilen umso mehr. Die verwendeten Komponenten und Materialien müssen mit den Medizinstandards übereinstimmen. Die Rheo-Pro Heißkanalsysteme bieten benutzerfreundliche Eigenschaften wie die einfach und schnell wechselbaren Düsenspitzen, Heizungen, Thermofühler und Anschnitte. Kostbare Produktionszeit kann auch durch die Konstruktion einer Kavitätenplatte, die während der Wartung auf der Maschine auf die Kernseite verschoben werden kann, eingespart werden. Alle MHS Heißkanäle bieten die Zugänglichkeit der Düsen von Vorne, die patentierten selbstzuhaltenden Düsenheizungen, Thermofühler und Düsenspitzen können einfach ausgetauscht werden.




M3 Mikrospritzgießmaschine

Mit ihrer weltweit einzigartig hohen Kavitätenzahl fertigt die M3 im 5-Sekundenzyklus 32 direkt angespritzte Mikroteile. Das Teilegewicht kann dabei weniger als 10 mg betragen. Damit wird eine Jahreskapazität von über 150 Millionen Mikroteilen mit einer einzigen Maschine erreicht. Ein weiterer Vorteil bietet sich durch die Möglichkeit acht verschiedene Teile-Designs mit unterschiedlichen Schussgewichten zu spritzen, was für ultimative Flexibilität und Geschwindigkeit in der Produktion sorgt und ideal für Zusammenbauteile ist.

The 32 cavity M3 Micro Molding Machine offers an extremely high production output



Die M3 verwendet vier kompakte, kostengünstige Modulblöcke, die jeweils 8 Mikro-Kavitäten aufnehmen. Auf diese Weise wird der traditionelle Werkzeugaufbau überflüssig und die Werkzeugkosten werden stark reduziert. Der nahtlose Übergang vom Prototypen hin zur Massenproduktion in der Serienfertigung wird durch identische Prozessparameter und Rahmenbedingungen und das damit verbundene Entfallen einer separaten Validierung stark vereinfacht und beschleunigt.



 

Transparente Fertigung mit Fernüberwachung von Heißkanalwerkzeugen

Die M2M® Regelung und Überwachung bietet Echtzeit-Browser-basierende Produktions-Monitoring und Datenerfassung, die Ihnen die Werkzeugleistung und den Betriebszustand der gesamten Spritzgießzelle jederzeit und an jedem Ort zugänglich macht. M2M™ ist eine sichere Datenermittlung und –übertragung für ERP-Systeme, die Produktionsoptimierung, die Werkzeug- und Anlagenwartung und die lückenlose Dokumentation aller Prozessparameter.


 

 

Quick Finder

 


Rheo-Pro® Heißkanallösungen

Heißkanalsysteme
Heiße-Hälften
Verteilersysteme
Einzeldüsen

Analyse
Fließanalyse
Machbarkeitsstudie
Konstruktionshilfe

Düsen
Nadelverschluss
Offene Düsen
Mehrfachdüsen

Heißkanal-Regelgeräte
Sequenzsteuerung
Temperaturregler
Fertigungslösungen

Anwendungen

Hohes Schussgewicht

Mikroteile
Vielkavitäten Nadelverschluss
Sequentieller Nadelverschluss
Familienwerkzeuge
Seitenanschnitte
Spezialanschnitte
Etagenwerkzeuge
Kaskaden Spritzgießen
Gasinjektionstechnik
Mehrkomponenten Spritzgießen
Hochtemperatur-Thermoplaste

Anwender

Endanwender

Spritzgießer

Werkzeugmacher

Werkzeugkonstrukteur

Verbraucher

Industriebereiche

Medizintechnik

Verpackung

Elektronik

Weiße Ware

Automobil

Home / Solutions / Industriebereiche / Kunststoffe in der Medizintechnik

Copyright © 2016 Mold Hotrunner Solutions Inc. All rights reserved.Legal | Privacy | Contact us

 

 

 

MHS ist spezialisiert auf die Konzeption, Entwicklung und Fertigung von Hochleistungsheißkanalsystemen, Sequenzsteuerungen, Temperaturreglern, und Verarbeitungslösungen zur Herstellung hochwertiger Kunststoff-Spritzgussteile.